Wenn es draußen kälter wird und im Winter der erste Schnee vom Himmel fällt, wünschen sich viele eine Wetteränderung oder planen gleich einen Urlaub in wärmere Gefilde. Einfach ein paar Tage weg fliegen und sich vom stressigen und kalten Alltag erholen, steht daher Jahr für Jahr auf unzähligen Urlaubsplänen für die kalte Winterzeit. Und an guten Urlaubsangeboten mangelt es nicht.

Wenn man einen Badeurlaub im Winter machen möchte, dann stellt man sich häufig die Frage, wo soll es hingehen? Sind in der Nähe gelegene Reiseziele wie zum Beispiel die Kanaren oder die Balearen auch im Winter für einen Badeurlaub geeignet? Viel hängt natürlich von ihren persönlichen Vorlieben ab. Es gibt sicher Menschen, die sich auch bei etwas niedrigeren Wassertemperaturen in die Fluten stürzen, doch wir möchten mit diesem Artikel eher den „normalen“ Badetouristen bei der Auswahl seines Reiseziels helfen. Dafür haben wir 10 verschiedene Reiseziele ausgewählt, die alle perfekt für einen Badeurlaub geeignet sind. Die Kanaren und die Balearen sind für uns nicht für einen Badeurlaub im Winter geeignet, da die Wassertemperatur mit maximal 20 Grad zu niedrig ist. Für einen Badeurlaub im Oktober und auch für einen Badeurlaub im November sind sie sicher noch geeignet, aber im Winter (also im Dezember und insbesondere im Januar/Februar) hat sich das Wasser dann doch schon zu sehr abgekühlt.

Top Reiseziele für einen Badeurlaub im Winter:

1. Ägypten, Hurghada: Günstigen Badeurlaub im Winter

Badeurlaub in Hurgada
Badeurlaub in Hurgada

Mein letzter Ägyptenurlaub war Ende Dezember und ich konnte ohne Taucheranzug bzw. Shorty für zwei Stunden im Roten Meer schnorcheln, ohne das mir kalt wurde. Das Wasser hatte noch eine angenehme Temperatur und ich kann Ägypten auf jeden Fall für einen Badeurlaub im Winter weiterempfehlen. Allerdings sind in dieser Zeit recht wenig Sonnenstunden zu verzeichnen: bereits gegen 17h geht die Sonne unter und dann, sinkt auf die Temperatur doch recht schnell, so dass man auf jeden Fall einen dicken Pullover oder eine Jacke mit in den Urlaub nach Ägypten nehmen sollte. In dem Zeitraum von Dezember bis März kann relativ günstige Angebote für einen Badeurlaub finden. Am besten einfach mal die Angebote der schiedenen Reiseanbieter durchstöbern. Ab Mitte Januar und dann im Februar und im März ist die Wassertemperatur in Ägypten allerdings für die meisten zu kalt, deswegen sollte man dann lieber weiter weg fahren.

  • Empfehlenswerter Reisezeitraum für einen Badeurlaub im Winter: Dezember bis Januar
  • Preisniveau: günstig, es gibt bereits Angebote ab ca. 250€ pro Person
  • Wassertemperatur: 21°C-24°C
  • Sonnenstunden: 8h-9h
  • Empfehlenswerte Reiseanbieter: holidaycheck.de, ab-in-den-urlaub.de, expedia.com

2. Dubai

Dubai (Bild: Bildpixel  / pixelio.de)
Dubai (Bild: Bildpixel / pixelio.de)

In Dubai kann man gerade im Winter sehr gut einen Badeurlaub verbringen. Die Temperatur beträgt Tagsüber angenehme 27 bis 30 Grad und ist nicht so drückend heiß wie im Sommer. In der Nacht können die Temperatur auf bis zu 11 Grad sinken, so dass man durchaus einen warmen Pulli einpacken sollte. Wegen des angenehmen Klimas wird Dubai wird auch gerne von Fussballteams für ihr Wintertrainingslager gebucht.

  • Preisniveau: Pro Person kann man ab ca. 450 Euro nach Dubai reisen
  • Wassertemperatur: 21°C-25°C
  • Sonnenstunden: ca. 9h
  • Empfehlenswerte Reiseanbieter: holidaycheck.de

3. Thailand, Phuket & Koh Samui: Langer Flug, aber traumhafte Strände!

Phuket (Bild: Katharina Wieland Müller  / pixelio.de)
Phuket (Bild: Katharina Wieland Müller / pixelio.de)

Um mit dem Flugzeug nach Thailand zu kommen, benötigt man ca. 9h bis 10h. Dafür erwartet einen dort ein wirklich wunderbares Land und man kann den Winter in Deutschland erstmal total vergessen und sich in der Sonne erholen. Im gesamten Winter kann man in Thailand hervorragend Badeurlaub machen. Insbesondere die Regionen Phuket und Koh Samui sind sehr beliebte Urlaubsziele.

  • Preisniveau: Reiseangebote nach Thailand gibt es ab ca. 600 Euro pro Person
  • Wassertemperatur
  • Sonnenstunden
  • Empfehlenswerte Reiseanbieter: holidaycheck.de

4. Kuba

Der Strand von Kuba (Bild: Michael Staudinger  / pixelio.de)
Der Strand von Kuba (Bild: Michael Staudinger / pixelio.de)

Kuba ist für viele ein absolutes Traumziel. Die beste Jahreszeit um einen Urlaub in Kuba zu verbringen ist der Winter, da dann das Klima nicht so schwül ist. Die Temperaturen liegen zwischen Dezember bis März zwischen 25 und 27 Grad. Nachts kann es durchaus etwas kälter werden, so dass man auf jeden Fall einen Pullover oder eine Jacke mitnehmen sollte. Die Wassertemperatur beträgt im Winter ca. 24 Grad und man sich so relativ lange im Wasser aufhalten.

  • Preisniveau: Reisen nach Kuba gibt es ab ca. 700 Euro pro Person
  • Wassertemperatur: ca. 24°C
  • Sonnenstunden
  • Empfehlenswerte Reiseanbieter: holidaycheck.de

5. Dominikanische Republik

Die Dominikanische Republik (Bild: Dieter Schütz  / pixelio.de)
Die Dominikanische Republik (Bild: Dieter Schütz / pixelio.de)
  • Preisniveau: Die Urlaubsangebote für die Dominikanische Republik beginnen bei rund 900 Euro pro Person
  • Wassertemperatur
  • Sonnenstunden
  • Empfehlenswerte Reiseanbieter: holidaycheck.de

Fazit: Einen günstigen Badeurlaub im Winter kann man in Ägypten machen, allerdings nur zu Beginn des Winters, da gerade im Februar/März das Wasser zu kalt zum baden ist. Ab Januar muss man schon etwas weiter weg fahren. Ein relativ günstige alternative wäre Dubai, wo es auch im Januar/Februar noch angenehm warm ist.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg