Beliebte Reisemöglichkeiten in Deutschland

Frei und ungebunden die Welt zu bereisen und dabei aufregende Orte zu sehen, gehört seit jeher zu den Träumen vieler Menschen. Für gewöhnlich leiden zahlreiche Reiselustige unter stark ausgeprägtem Fernweh, ja wollen am liebsten sofort ihre Koffer packen und weit weg fliegen. Dass damit in der Regel durchaus hohe Kosten verbunden sind, dürfte der Hauptgrund dafür sein, dass in der Mehrheit der Fälle derartige Überlegungen nicht sofort in die Tat umgesetzt werden.

Der Hafen von Konstanz am Bodensee © Holger Gräbner

Der Hafen von Konstanz am Bodensee © Holger Gräbner

Das eigene Land als Reiseziel

Dabei ist es jedoch überhaupt nicht erforderlich, für einen ebenso aufregenden wie schönen Urlaub ins Ausland zu reisen. Nur die wenigsten sind sich nämlich der Tatsache bewusst, dass es in Deutschland eine Vielzahl verschiedener Regionen gibt, die nicht nur landschaftlich mit anderen Feriengegenden Europas mithalten können, sondern auch in kultureller Hinsicht mit vielen Sehenswürdigkeiten und historischen Stätten ausgestattet sind. Dank der modernen Infrastruktur Deutschlands kann man praktisch jeden Landesteil bequem mit den gängigen Verkehrsmitteln, wie z.B. der Flugzeug, dem Auto oder der Bahn, erreichen. Bei der Suche nach einem Reiseziel stellt man schnell fest: Deutsche Urlaubsorte sind keineswegs öde, geschweige denn monoton.

Die Vielfalt des deutschen Naturraums

Bereist man etwa den süddeutschen Raum, kann man bereits allerhand Natur betrachten. In Bayern eröffnen üppige Wiesen, schöne Städtchen und nichts zuletzt die gewaltigen Massive der Alpen beeindruckende Perspektiven. In Baden-Württemberg sind besonders der Schwarzwald, die im Westen gelegenen Weinberge sowie das an Bayern grenzende Allgäu mit seinen wunderschönen Bauernhöfen und vielzähligen Wanderwegen ein regelrechter Augenöffner. Demgegenüber findet man in Ostdeutschland die an Seenreiche Spreewald Region, von der man, sofern man möchte, schnell in die Hauptstadt kommt. Wen es weiter in die Natur zieht, sollte einmal einen Blick auf die sommerliche Mecklenburger Seenplatte werfen – ein wunderschöne Ferienkulisse, die den Betrachter zu ausgiebigen Spaziergängen, Camping und anderen Freizeitaktivitäten einlädt. Aber auch das deutsche Mittelgebirge weiß durch Reize zu begeistern: Der Thüringer Wald gilt seit je her als beliebtes Reiseziel, Erz- und Elbsandsteingebirge eröffnen im Gegensatz zur Ebene ungeahnte Perspektiven.
Im Westen Deutschlands ist vor allem das malerische Rheingebiet einen Besuch wert, dessen im Schiefergebirge gelegener und als Hunsrück bekannter Teil vor allem durch ausgiebige Wandermöglichkeiten sowie einen schönen Naturraum zu begeistern weiß, der sowohl Berg- als auch Talgebiete umfasst.
Norddeutschland bietet neben den berühmten Baumschulgebieten Schleswig-Holsteins vor allem die hübschen Küstengebiete, die den Reisenden zum Rasten und langen Spaziergängen am Strand einladen. Wer es hingegen ganz maritim wünscht, kann darüber hinaus auch deutsche Inseln wie Sylt, Föhr, Helgoland oder Amrum besuchen. Jeder, der bereits einmal an diesen Orten war, weiß die dortige Architektur der Reetdachhäuser zu schätzen. Das gut ausgebaute Straßennetz ermöglicht auch hier die Erkundung per Pkw. Spätestens wenn man abends die Sonne über dem Meer untergehen sieht, hat man den Eindruck, man sei ganz weit weg. Der schöne Nebeneffekt: man hat viel weniger bezahlt als für einen Flug ins Ausland.
Für alle Fans eines Großstadtlebens bietet die Bundesrepublik solche traumhaften Städte wie Berlin, Hamburg oder München, in denen man die Dynamik einer modernen Großstadt in vollen Zügen genießen kann. Es ist also schlicht und ergreifend egal, wo man letzten Endes in Deutschland hinreist, unvergessliche Eindrücke und tolle Erinnerungen fürs Leben werden überall garantiert.

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg