Urlaub auf den Philippinen

Die Philippinen sind ein besonderes Reiseziel und bieten, gegenüber den asiatischen Touristengebieten, wundervolle Naturlandschaften, einzigartige Korallenriffs, die die Inselgruppen umgeben, gewaltige Vulkane und unbeschreibliche Gebirgsregionen, die von faszinierenden Regenwäldern und traumhaften Stränden umgeben sind. Weltberühmt sind die Reisterrassen, die sich im Norden von Luzon befinden. Nicht ganz unproblematisch ist die wirtschaftliche und politische Situation der Philippinen - doch wer mit Höflichkeit, Toleranz und Geduld den Bewohnern gegenübertritt, wird schnell die Gastfreundschaft und Freundlichkeit kennen und lieben lernen.

Philippinen © Richard Rühl /pixelio.de
Philippinen © Richard Rühl /pixelio.de

Boracay: Die Trauminsel der Philippinen

Von den 7107 Inseln der Philippinen ist Boracay die wohl schönste Insel. Sie hat die Form eines Knochens und besteht aus Korallenkalk. Sie bietet kristallklares Wasser, eine sanfte Meeresbriese, wundervolle, weiße Strände mit unbeschreiblich weißem, weichen Sand und Palmen. Boracay ist ein Paradies für Taucher (Quelle: philippinenreise.com) und sorgt für unbeschreibliche Erlebnisse, die es nur hier zu bestaunen gibt. Diejenigen, die nicht tauchen wollen, finden unterschiedliche Freizeitangebote wie Kite Surfen, Wasserski oder einfach nur Inseltrips mit anschließendem BBQ am Strand.

Besonderheiten der Philippinen

Unzählige Sehenswürdigkeiten und Attraktionen haben die Philippinen zu bieten. Neben den ganzjährigen, sommerlichen Temperaturen, die zu einem Strandurlaub einladen, bietet die Hauptstadt Manila ein tolles Nacht- und Partyleben. Aber auch kulturell interessierte Urlauber kommen ganz auf ihre Kosten. Viele Museen zeigen tolle Exponate, die Theater führen regelmäßig wunderbare Musik- und Tanzaufführungen auf. Kleine Restaurants entführen den Urlauber in die unglaubliche Küche dieser Region. Die Hotels halten für Reisende ungeahnten Luxus, aber auch kostengünstigere Unterkünfte für die Übernachtung bereit.

Wer die Philippinen bereisen möchte, benötigt einen gültigen Reisepass, dessen Gültigkeit über den Urlaub hinaus geht. Impfungen gegen Gelbfieber und Malaria sind für diese Region sehr wichtig. Das Land ist sehr vielfältig im Bezug auf ethnischer Herkunft und Religion. Die Amtssprache ist Tagalog, doch mit Englisch kommt der Reisende im ganzen Land sehr gut zu recht.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg